Tafeln bereichern das Ortsbild

img

Schilder an Rosenbergs Ortseingängen heißen die Besucher nun „Herzlich Willkommen“

Seit Monaten hat sich der Vorstand des Rosenberger Heimat- und Kulturvereins mit einem neuen Projekt befasst: der Herstellung von Werbetafeln für die Ortseingänge.

Die Gestaltung der Tafeln wurde eingehend beraten und dem Gemeinderat vorgestellt. Mittlerweile haben Mitarbeiter des Bauhofes die vier neuen Begrüßungstafeln aufgestellt. Neben dem Vorsitzenden Martin Scheffel waren an der Planung maßgeblich die Mitglieder Siegfried Stumpf und Timo Schuster beteiligt. Bei der Aufbauaktion haben neben den Mitarbeitern des Bauhofes Gerd Gräupl, Werner Nies, Helmut Schweizer sowie Peter Beckmann mitgeholfen. Die Kosten für die Werbetafeln, die der Verein übernommen hat, bezifferte der Vorsitzende mit rund 4500 Euro.

Bürgermeister Gerhard Baar freute sich über die Initiative des Vereins und dankte allen Beteiligten. Die Ausführung der Schilder, die das Logo der Gemeinde beinhalten, ist nach Meinung des Bürgermeisters sehr gelungen. Die Tafeln bereichern das Ortsbild und dienen auch den Vereinen, denn sie bieten die Möglichkeit, ein zusätzliches Hinweisschild anzubringen und zum Beispiel auf ein Fest hinzuweisen. 

aus den Fränkische Nachrichten, Samstag, 09.04.2016