Ferienprogrammpunkt „Eine Reise um die Welt“

img

„Eine Reise um die Welt“  konnten die Kinder am Freitag, 03.08. im ökumenischen Gemeindehaus Rosenberg erleben. Die Ev. Kirchengemeinde Rosenberg bzw. ev. Bezirksjugend (im Rahmen des KidsClub) in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein Rosenberg e.V. lud dazu ein.

Die Kinder erhielten zum Start ihrer Reise einen Reisepass und konnten dann Europa, Asien, Afrika, Amerika und Australien entdecken. In jedem Kontinent gab es spannende Fakten in Form eines Quiz, etwas zu basteln und auch Action. Es ist beispielsweise ganz schön schwer, mit einer Wasserpistole Tischtennisbälle von Wasserflaschen zu „schießen“ – noch dazu, wenn man dabei auf einem Schaukelpferd sitzt, wie ein Cowboy in Amerika. Dass Asien aus jeder Menge Inseln und ganz schön vielen Ländern besteht, überraschte dann doch einige. Und wussten Sie, dass in Japan täglich 70 Millionen Menschen Zeitung lesen?

Außerdem entstanden Regenrohre (Australien), Origami-Tulpen (Asien) und indianische Tomahawks (Amerika) sowie ein Flaggen-Memory (Europa), dass die Kinder als Erinnerung mit nach Hause nehmen durften. Für die afrikanischen Trommeln reichte leider die Zeit nicht mehr.  

Das zu Abkühlung bereitgestellte Eis sorgte natürlich ebenfalls für Begeisterung.  Damit verging die Zeit wie im Flug, und manche Kinder wären gerne länger geblieben . . . . das größte Lob für das Team.

Ein herzliches Dankeschön daher an alle Helfer: Gerald Vogt (Bezirksjugendreferent), Pfarrer Michael Hermann, Henrike Baar, Elisabeth Gräf, Lina Kautzmann, Jutta Knaus und Antje Remmler.